Allgemein DIY

Hinter schwedischen Gardinen

Gardine-Vorhang-Tür

So, heute zeig ich dir ein kleines Upgrade im Schlafzimmer. Nachdem ich aus der Botanik und von meinem Honig – Ausflug zurück bin, geht es drinnen weiter.

Gardine-Vorhang-Tür

Kennst du das: Man richtet jeden Raum in der Wohnung mit viel Liebe her, kümmert sich um schöne Details. Erst das Schlafzimmer, dann das Wohnzimmer und die anderen Räume folgen. Irgendwann kommt der Moment nachdem man durch jeden Raum gezogen ist und sagen könnte, so jetzt passt alles!

Es ist schon schlimm mit mir, ich weiß. Da ist praktisch alles fertig und bei mir kehrt keine Ruhe ein, sondern ein „also das Dunkelbraun vom Schaukelstuhl im Schlafzimmer, ist doch nicht so das richtige und diese Tür dort stört einfach!“ ruft nach mehr Veränderung. Vom Bett aus schaut man nämlich genau auf eine Sicherheitstür, die zwar praktisch aber nicht schön ist. Wirklich nicht! Deshalb hab ich mich am Wochenende aufs Bett gelegt und lange diese Wand mit der Tür angestarrt. Durch meinen Kopf flogen unterschiedlichste Ideen: Eine Pinnwand mit meinen Lieblingsmotiven, dann kann ich alles beliebig austauschen. Oder ein Muster, grafisch mit Klebefolie. Es waren viele Gedankenspiele um die Tür in den Raum zu integrieren, aber mein Bauchgefühl stimmte noch nicht zu.

Gardine-Vorhang-Tür

Es ist immer wichtig zu hinterfragen was mit einer Gestaltung geschaffen werden soll. Ich wollte eine Tür, die praktisch aber unschön ist, verstecken und durch das Verstecken dem Raum mehr Ruhe geben. Im Schlafzimmer ist es mir einfach wichtig, dass alles aufgeräumt und ordentlich ist, dann kann ich ruhig einschlummern. Ich habe mich für einen leichten weißen Stoff entschieden, der wie eine Gardine die Tür kaschiert, aber den positiven Nutzer der Tür erhält.

Gardine-Vorhang-Tür

Durch eine Schiene an der Decke kann ich die Gardine zur Seite schieben und die Tür bei Bedarf öffnen. Der Lichtschalter neben der Tür lässt sich ebenfalls weiterhin gut finden, weil ich mich für einen leichten Stoff entschieden habe. Eine blickdichte Variante wäre mir hier optisch zu schwer gewesen und persönlich finde ich die Wellen bei einem leichten Stoff schöner, sie fallen so hübsch natürlich.

Gardine-Vorhang-Tür

Gardine-Vorhang-Tür

Das dunkelbraune Holzproblem habe ich dann gleich mit gelöst und den Schaukelstuhl gegen einen schwarzen Stuhl getauscht. Die Lichterkette unterstützt das Schwarz-Weiß Thema noch ein wenig und macht abends wirklich eine gemütliche Lichtstimmung. Der starke Kontrast zieht jetzt alle Blicke auf sich und hinter der Gardine verschwindet die Tür im Nichts. So ist nun alles hinter schwedischen Gardine versteckt, denn dreimal darfst du raten wo ich die Gardine gekauft habe!

Gardine-Vorhang-Tür

Wie gefällt dir mein Versteckspiel? Gibt es bei dir auch architektonische Sachen, die einfach bleiben müssen aber nicht schön sind? Ich freu mich von dir zu hören und wünsche noch eine schöne Woche … Deine Anne

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.