DIY

Step by Step: HolzUntertitel

Ohhhh, heute gab es den ersten Schnee in Münster! Für mich ist das in jedem Jahr ein Highlight, ich liebe den ersten Schnee. Am liebsten würde ich den ganzen Tag Spaziergänge durch frisch eingeschneite Wiesen machen. Leider ist das ja nur eine Wunschvorstellung, da der liebe Schnee im Moment nicht lange liegen bleibt. Aber der Winter kommt mit großem Schritt, das hat er heute angekündigt. Ich musste schmunzeln da ich für die heutige DIY Schritt-für-Schritt Anleitung genau das passende Wort ausgesucht habe!

Also los geht es mit meinem HolzUntertitel DIY:

Für den geschwungenen Holz – Schriftzug aus dem letzten Beitrag benötigt man eine

  • Laubsäge – aus dem Baumarkt oder Bastelladen

Ich habe vorher nie mit einer Laubsäge gearbeitet, nur mal meiner Schwester dabei zugesehen. So wusste ich, was mit diesem Werkzeug möglich ist. Ein wenig Einarbeitung braucht das Ganze schon, aber je mehr man damit arbeitet, desto leichter wird es.

HolzUntertitel-Laubsäge

In einer passenden Schrift druckst du dir eine

  • Vorlage – meine Schriftart ist „Mistral“ in Größe 215

aus. Mir war es wichtig, dass ich nachher ein zusammenhängendes Wort habe und nicht viele einzelne Buchstaben, deshalb habe ich mich für eine Schreibschrift entschieden. Die Vorlage kannst du am besten mit einer

  • Nagelschere

fein ausschneiden. Gibt es bei deiner Schrift besonders schmale Stellen kannst du diese vorab direkt schon etwas größer schneiden, um es später beim Sägen leichter zu haben.

HolzUntertitel-Laubsäge

Den ausgeschnittenen Schriftzug legst du dann auf eine

  • Holzplatte – ich habe hier ein 4mm Pappel – Sperrholz aus dem Baumarkt benutzt, das ist direkt für Laubsägearbeiten gedacht

und zeichnest mit einem

  • Bleistift

die Umrisse nach. Dann fängst du an mit der Laubsäge deinen Schriftzug auszusägen.

HolzUntertitel-Laubsäge

Es ist wichtig, dass du hierbei eine gute Unterlage hast und ständig das Holz darauf festhältst. Ansonsten kann es passieren, dass dir deine Schrift bricht. Hier macht wirklich Übung den Meister und von meinem ersten Versuch hatte ich tatsächlich am nächsten Tag Muskelkater! Die Anzahl der Buchstaben entscheidet ganz maßgblich wie leicht oder schwer das Aussägen wird.

HolzUntertitel-Laubsäge

Für den Zwischenraum beim „e“ habe ich ein kleines Loch in das Holz gebohrt, das Sägeblatt auf einer Seite gelöst, dann das Sägeblatt durchs Loch gefädelt und wieder gespannt. Dann kannst du auch diesen Bereich super aussägen.

HolzUntertitel-Laubsäge

Wenn die Schrift fertig ist würde ich dir raten sie mit

  • Schleifpapier – möglichst feinkörniges, ich hatte eine 180er Körnung

abzuschleifen. So entfernst du kleine Holzspäne und entgratest die Kanten, auch kleine Ungenauigkeiten kannst du noch wirklich gut damit ausbügeln.

HolzUntertitel-Laubsäge

Ich habe als nächstes eine

  • Beize

aufgetragen, weil mir das Holz der Pappel etwas zu hell gewesen ist. Zweimal habe ich den Schriftzug dazu mit Buchen – Beize überzogen und einen alten

  • Pinsel

dafür benutzt.

HolzUntertitel-Laubsäge

Wenn du ungeduldig bist oder es etwas schneller gehen soll kannst du zum Trocknen einen

  • Föhn

benutzen. Ansonsten lässt du es einfach ca. eine Stunde liegen. Durch eine Beize kann man die Holzstruktur beibehalten, normale Farbe kannst du natürlich auch nehmen, wenn dir dies nicht so wichtig ist. Der kleine Schriftzug ist nachher so leicht, dass du ihn mit wenigen Streifen

  • doppelseitigem Klebeband

an der Wand befestigen kannst. Das Pappelholz ist aber auch so weich, dass du es bestimmt mit einem Nagel anbringen könntest. Ich wollte gerne eine glatte Oberfläche beibehalten und habe mich deshalb für das Klebeband entschieden. Funktioniert!

Gerade jetzt wo Weihnachten vor der Tür steht kannst du aus diesem DIY auch viele andere Geschenkideen machen, nicht nur einen Untertitel für Kalender, Bilder und Poster.

Weitere Ideen für diese DIY Idee:
  1. Als eine Art Geschenk – Etikett könntest du den Name der beschenkten Person oder einen Gruß wie „Frohes Fest“ aussägen.
  2. Wenn du ein Band an das Wort bindest, dann kannst du es als Anhänger benutzen. Vielleicht für den Tannenbaum oder einen Kranz!
  3. Auch als Titelwort für ein Fotoalbum oder Rezeptbuch würde diese Holzschrift einen tollen Akzent setzen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dich vielleicht noch auf eine schöne Geschenkidee bringen konnte. Bist du schon fleißig am Geschenke besorgen oder noch keine Zeit dafür gehabt?

Für morgen wünsche ich dir einen wunderschönen ersten Dezember, hoffentlich mit mehr Schnee! Alles Liebe … Deine Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.